Einbauleuchten

1–12 von 54 Ergebnissen werden angezeigt

Einbauleuchten im Haus – schlichte, leistungsstarke Allrounder

Einbauleuchten sind kleine Lichtmeister. Im richtigen Abstand verbaut, spenden Sie im Raum gleichmäßiges, wohltuendes Licht. Spots können Sie überall einbauen, an der Decke, den Wänden, als Bodeneinbauleuchten und Möbelleuchten. Optisch begeistern die schlichten Designs der runden oder eckigen Leuchten, die mit der Wand oder Decke verschmelzen. Sie müssen nicht lange über ein passendes Design neuer Leuchten nachdenken. Die schicken Spots sind mit jedem Wohnstil und allen Wohnfarben kompatibel.

Sie sind auf der Suche nach einer hochwertigen, langlebigen Beleuchtung? Erstklassige Qualität und beste technische Eigenschaften sind ein Muss für Einbauleuchten. Ein Wechsel bringt schließlich einigen Montageaufwand mit sich und die Spotbeleuchtung bewährt sich nur bei erstklassigen Beleuchtungsergebnissen. Unsere Qualitätsspots renommierter Markenproduzenten werden Sie überzeugen. Erfahren Sie hier mehr zu den modernen LED-Innenleuchten, bevor Sie zum Einkaufsbummel bei uns starten.

LED Einbauleuchten – Allrounder für jeden Raum

Der Raum spielt keine Rolle. Einbauleuchten lassen sich überall installieren. Mit den kleinen Leuchten können Sie alle Wohnbereiche, das Bad, die Küche, den Treppenaufgang, die Diele und das Arbeitszimmer ausstatten. Auch die Höhe der Räume ist unerheblich. Bei sehr hohen Decken von mehr als 3 m Höhe sollten Sie Leuchten mit höherer Lichtleistung wählen.

Eine Voraussetzung für den Einbau ist das Vorhandensein von ausreichenden Hohlräumen, um die Gehäuse einzubauen und die Kabel unsichtbar zu verlegen. Ideal sind abgehängte Decken und Wände mit Paneelen oder anderen festen Wandverkleidungen.

Die ganze Beleuchtungsvielfalt der Einbauleuchten wird deutlich, wenn Sie sich für integrierte Dimmer und Leuchten mit Lichtfarbenwechsler von Warmweiß zu Neutralweiß oder Tageslicht entscheiden. Dann erlauben Dimmer plus Farbwechsler die ganze Beleuchtungspalette vom sanften Stimmungslicht bis zum taghellen Arbeitslicht. Mehr kann von Leuchten nicht erwartet werden.

Raumlicht, Orientierungsleuchten – funktionsstarke Einbaustrahler

Beim Einbau in die Zimmerdecke schaffen Einbauleuchten eine wohltuende Grundbeleuchtung.

Wandeinbauleuchten lassen sich nach Bedarf montieren. Schaffen Sie mit dimmbaren Leuchten eine gut steuerbare Wandbeleuchtung für die Sitzecke. Montieren Sie dimmbare LED Einbauleuchten an einer Wand im Schlafzimmer. Für Sicherheit im Hausaufgang sorgen Wandeinbauleuchten entlang der Treppe in Kombination mit einer Deckenbeleuchtung. Gleichmäßig helles, energiesparendes Licht können LED-Wandstrahler über Arbeitstischen und Sideboards mit Zusatzgeräten im Arbeitszimmer bieten. Im Kinderzimmer können Sie einige Einbauleuchten beim Etagenbett montieren. In der Diele kann diese moderne, schlichte Wandbeleuchtung den Spiegel oder die Garderobe einrahmen.

Eigentlich sind die eingelassenen Bodenleuchten eher den Außenbereichen vorbehalten. Bodeneinbauleuchten können jedoch eine sehr dekorative Lichtgestaltung in Innenräumen sein. Rahmen Sie mit blendfreien, ebenerdigen Bodeneinbauleuchten die Polsterecke oder die Mediawand ein. Beleuchten Sie mit einem Bodeneinbaustrahler die Säule, den Pfeiler, einen Wandvorsprung im Raum. Als leuchtende Raumteiler werden die Bodenspots ebenfalls zum Hingucker. Auf Treppen können außer den Wandeinbauleuchten zusätzliche Bodeneinbauleuchten für Sicherheit und Orientierung sorgen. Die trittfesten und wasserdichten Bodenspots sind zudem praktische Orientierungslichter bei Stufen im Zimmer, z.B. vor dem Erker.

Einbauleuchten für verschiedene Räume planen

Gut angepasstes Licht im ganzen Haus – Einbauleuchten leisten dafür vorzügliche Dienste. Allerdings müssen dazu nicht in Wohnzimmer, Küche, Bad und Flur Wände und Decke rundum leuchten. Planen Sie, wo in jedem Raum Sie welches Licht brauchen und welche Leuchten außer den Einbauspots genutzt werden sollen. Auch hier ist weniger manchmal mehr. Wir beraten Sie gerne.

Im Wohnzimmer werden die LED Einbauleuchten vorwiegend als Deckenlicht der Grundbeleuchtung dienen. Dazu können Einbaustrahler an der gesamten Decke eingebaut und bedarfsgerecht gedimmt werden. Vielleicht wird Ihre Sitzecke aber durch eine schöne Stehleuchte und LED-Wandleuchten großartig beleuchtet und die Wohnwand soll über Möbelleuchten verfügen. Ebenso eignen sich hierzu LED Einbauprofile mit entsprechenden LED Streifen. In der Essecke ist eine Pendelleuchte geplant. Dann könnte eine im Quadrat oder Kreis eingebaute geringere Anzahl von Einbauleuchten in der Zimmermitte ausreichend sein. Werden an einer Wand zusätzliche Lichtakzente gewünscht, erreichen Sie das mit Wandleuchten.

Für die funktionale Küchenbeleuchtung bewähren sich LED Einbauleuchten über der Kochinsel und entlang der Küchenzeile. Je nach Art der sonstigen Beleuchtung können auch über der Essecke oder an der Wand Einbaustrahler installiert werden.

Im Arbeitszimmer kann der Raum über dem Schreibtisch ausgespart werden. Die Grundbeleuchtung mit LED Einbauleuchten ist hier lediglich das wichtige Raumlicht im Hintergrund. Der Schreibtisch erhält eine hochwertige Leuchte, die alle Anforderungen an eine Arbeitsplatzbeleuchtung erfüllt.

Im Esszimmer wird es mit Sicherheit eine schöne Pendelleuchte über dem Esstisch geben. An der Decke können die Ränder mit ein bis zwei Reihen Einbaustrahlern ausgestattet werden.

Im Badezimmer darf ruhig die gesamte Decke LED Einbauleuchten in passenden Abständen bestückt werden, damit ein schönes Raumlicht erreicht wird. Nach Bedarf lassen sich die Leuchten schließlich dimmen oder ausschalten.

Weniger ist mehr – das gilt unbedingt in der Diele. Lassen Sie Ihre Gäste nicht in eine Lichtflut von Decken- und Wandspots, Spiegelleuchten und Garderobenbeleuchtung treten. Dazu sind die meisten Dielen zu klein. Entscheiden Sie sich für Einbaustrahler an der Decke und einige Wandleuchten für einen dezenten Lichtrahmen.

Sehr exakt sind Bodeneinbauleuchten zu planen. Die Qualität muss den Außenspots entsprechen, denn Sie wollen den Boden begehen und wischen. Bodenspots sind sinnvoll für Treppen und Podeste oder einen besonderen Akzent. Überfrachten Sie in keinem Zimmer den Boden mit Licht. Unsere kompetenten Berater*innen unterstützen Sie gern bei der Planung der Einbauleuchten sowie beim kompletten Lichtkonzept.

Feste und bewegliche Einbauleuchten

Wir führen feste LED Einbauleuchten und Spots mit Gelenk, die sich in verschiedene Richtungen drehen bzw. drehen und schwenken lassen. Mit den beweglichen Strahlern können Sie im Raum für interessante Effekte sorgen. So können sowohl einige Decken- oder Wandspots auf ein Gemälde oder eine andere Besonderheit im Raum gerichtet werden. Mit diesen Einbauleuchten können Sie im Zimmer variabel mit Licht und Schatten spielen. Damit lässt sich ein völlig verändertes Raumbild erschaffen. Besonderes Augenmerk sollte hier auf der richtigen Auswahl von Abstrahlwinkel und Farbwiedergabe liegen.

LED Einbauleuchten mit Bewegungsmeldern

Dimmer und Farbwechsler sind bereits Ausstattungen, die für eine hohe Funktionalität der Einbaustrahler sorgen. Bewegungsmelder dienen in Außenbereich vorwiegend dem Einbruchschutz sowie der sparsamen Wegebeleuchtung. Sparsamkeit beim Stromverbrauch und Komfort bieten die Bewegungsmelder aber auch für Innenräume.

Sie können die Grundbeleuchtung der Decken- und/oder Wandeinbauleuchten im ganzen Haus mit Bewegungsmeldern ausstatten. Dann werden Sie nie wieder einen dunklen Raum betreten und nach dem Schalter tasten. Auch das Ausschalten der Leuchten kann unbeachtet bleiben. Sicherheit und Orientierung gewährleisten Bewegungsmelder für Bodeneinbauleuchten an Treppen und Podesten und für Wandeinbauleuchten und Deckenspots für den Aufgang.

Sehen Sie sich bei uns um. Unser Shop bietet Ihnen eine großartige Vielfalt von Einbaustrahlern für tolle Lichtideen im ganzen Haus.